Jugendtheater & Klassiker

Wie so häufig, bedient sich die Klassik den großen Gefühlen, wie der Leidenschaft, der gesellschaftlichen Zugehörigkeit, ideologischer Auseinandersetzung,
wie Aufbruch und Revolution und vor allem der alles übergeordneten Liebe, den intensivsten und dem über allem stehendem Gefühlen der Jugend,
dem Gefühl des Begehrens, dem Gefühl der Liebe.

Die Sprache mag vielleicht unterschiedlich – die tiefen, die großen Emotionen jedoch so gleichsam, dass Zeit und Raum verschwinden.

Filter

Zurück zur Auswahl