Komödien & Komisches

Charaktere: 15 | 5m, + Statisten (m/w)

Besetzung: Mind. 10 Darsteller | Variationen möglich

Spieldauer: 55

Spielalter: Erwachsene, Jugendliche, Kinder

Publikum: Ab 5

Szenen/Akt: 2

Bilder: 1

Tarif: 6

Mindestgebühr/Auff.: 45,00 EUR

In Schilda wird das Licht geschöpft

VOLLVERSION ANSEHEN
BESTELLEN

In Schilda wird das Licht geschöpft

Neues von den Schildbürgern: Wie man Licht ins Dunkel bringt. Von Klaus Tröbs

In der Stadt Schilda steht die Einweihung eines neuen Rathauses bevor.
Leider hat man vergessen, auch Fenster einzubauen, sodass es drinnen stockdunkel ist.

Kurz entschlossen werden alle Bürger gebeten, mit einem Eimer das Licht zu schöpfen und ins Haus zu tragen, derweil ein Bürger vor der Tür mit einer Jacke versucht, das durch die Tür heraus fallende Licht wieder zurückzuscheuchen.

Das funktioniert natürlich alles nicht, der Bürgermeister und der Baumeister kommen auf die verrücktesten Ideen, es im Rathaus doch noch hell werden zu lassen. Dass die Bürger diese Ideen auch noch in die Tat umzusetzen bereit sind, beweist, dass es sich bei ihnen wirklich um richtige Schildbürger handelt.