Charaktere: 3 | 1m, 2w

Besetzung: 3 Darsteller | Variationen möglich

Spieldauer: 40

Spielalter: Erwachsene, Jugendliche, Kinder

Publikum: Ab 12

Szenen/Akt: 1

Bilder: 1

Tarif: 6

Mindestgebühr/Auff.: 45,00 EUR

Aufhang

oder

Der mit dem Strick auf den Apfelbaum steigt


VOLLVERSION
Buchen

Aufhang oder Der mit dem Strick auf den Apfelbaum steigt

Von 'Zweien', die in eine optimistische Zukunft abhauen... Drama von Michael Gernot Sumper

Andreas, depressiver Mathematik-Lehrer, wird von seiner traurigen Mutter unterdrückt und will sich am Apfelbaum vor seinem Elternhaus erhängen. Dort kommt gerade die junge, attraktive Lisa daher, die aus der Entzugsanstalt ausgebrochen ist.

Sie reden miteinander und er vertraut ihr sein unerfülltes, krisenhaftes Leben an. Er hat seinen Traum vom Musikerleben nie realisiert, da er sich nie von seiner dominanten Mutter lösen konnte. Andreas will sich am Baum erhängen, doch Lisa kann ihn davon abhalten, da es zwischen den beiden knistert.

Schließlich kommt seine impulsive Mutter aus dem Haus und will die beiden von ihrem Grundstück vertreiben.
Lisa will, dass Andreas, sich endlich von seiner Mutter emanzipiert. Doch Andreas will seiner Mutter einfach nur helfen, doch sie nimmt seinen herzlichen Rat nicht an und verstößt die beiden.

Die zwei hauen optimistisch in die Zukunft schauend gemeinsam ab. Die Alte bleibt einsam und verlassen zurück.