Kai Schuber-Seel

Kai Schuber, Jahrgang 1982, hat schon während seines Studiums der Sozialen Arbeit an der Evangelischen Hochschule Darmstadt mit dem Schwerpunkt Kulturpädagogik, kulturelle und künstlerische Erfahrungen als Theaterpädagoge, Darsteller und Regieassistent bei mehreren Theatergruppen der Freien Szene Darmstadt gesammelt.

Diese vertiefte er mit der Fortbildung Kompetenznachweis Kultur bei der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (bkj). Seitdem vergibt er ausgewählten jungen Menschen, die aktiv an künstlerischen und kulturpädagogischen Angeboten teilnehmen und zwischen 12 und 27 Jahren sind, den Bildungspass Kompetenznachweis Kultur.

Als Diplom Sozialpädagoge arbeitet er in einem Kinder- und Jugendhaus und entwickelt partizipativ Theaterstücke mit den Besuchern. Er ist Mitglied im Theater Moller Haus, leitet eine Jugendtheatergruppe der Freien Szene Darmstadt, kooperiert in Theaterprojekten mit dem Staatstheater Darmstadt und ist freiberuflich in mehreren Theaterarbeiten mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen involviert. Des Weiteren befindet er sich gerade im Abschlussjahr seiner berufsbegleiteten Weiterbildung zum Theaterpädagogen (BuT).

Den Spielleiter (BuT) hat er bereits abgeschlossen. Als freier Journalist schreibt er für das Darmstädter Kulturmagazin "P" und feiert mit der Veröffentlichung seiner Theatergeschichten beim Kindertheaterverlag razzoPENuto seine Premiere als Autor.