Charaktere: 18 | 7w, 11m + Statisten (n)

Besetzung: 17 Darsteller | Variationen möglich

Spieldauer: 70

Spielalter: Erwachsene, Jugendliche, Kinder

Publikum: Ab 5

Szenen/Akt: 4

Bilder: 4

Tarif: 3

Mindestgebühr/Auff.: 75,00 EUR

Der lustige Fridolin Musical/Kinderoper

VOLLVERSION ANSEHEN
BESTELLEN

Der lustige Fridolin

Ein musikalisches Märchen von Torsten Sterzik & Julia Lucas nach Motiven
von Ursula Philipp

Es war einmal in einer Mühle ... Außer dem Müller und seiner Tochter Lisl wohnen hier auch die drei kleinen Mäuse Fleck, Keck und Schleck mit ihren Eltern. Der Müller, dem die Arbeit über den Kopf gewachsen ist, beschließt, einen Knecht zu suchen. Dabei gerät er an den lustigen Fridolin, der sich als Müllergeselle verdingen möchte. Er ist weder groß noch kräftig, aber ein sehr aufgeweckter und fröhlicher Zeitgenosse. Zur Arbeit taugt er nicht, aber Lisl bringt er – besonders mit seinem Geigenspiel – viel Freude in ihr eintöniges Leben. Dem Müller sind Fridolins Eskapaden, zumal er Lisl zum Vergnügtsein verleitet, bald zuviel und – er wirft ihn hinaus! Doch das kommt dem Fridolin gerade recht. Gemeinsam mit der Mäusefamilie macht er sich auf in die große weite Welt, um woanders das Glück zu suchen.

Am Königshof unterdessen steht der Geburtstag der Prinzessin bevor. Doch der Prinzessin geht es schlichtweg zu gut, sie ist durch nichts zu unterhalten. „Wenn du so weitermachst, klebst du eines Tages nochmal auf der Stelle fest!“ Und tatsächlich! Die Prinzessin ist gewissermaßen der Langeweile auf den Leim gegangen und kann sich plötzlich nicht mehr rühren. Da ist der Jammer groß! Weder Hofmedicus noch die Ärzte und Quacksalber des Landes können etwas ausrichten. Auch Fridolin erfährt vom Schicksal der Prinzessin. Da er nichts zu verlieren hat und auch die Mäuschen etwas erleben wollen, beschließen sie, gemeinsam zum Hof zu wandern und der unglücklichen Prinzessin wenigstens ein Geburtstagsständchen zu bringen. Das bleibt ohne Wirkung, aber der unterwegs gepflückte Blumenstrauß bringt den Fridolin auf eine Idee! Es zeigt sich nämlich, dass die Prinzessin Angst vor dem Getier darin hat. Fridolin will sie sofort erlösen! Und was ist seine Wundermedizin? Na, die Mäuse! Die Prinzessin erschreckt sich so furchtbar vor ihnen, dass der Bann gebrochen ist. Da der König aber versprochen hat, demjenigen die Prinzessin zur Frau zu geben, der sie erlösen kann, wird der lustige Fridolin nun der neue König! Ein echter Mäusekönig!

Hörprobe aus 'Der lustige Fridolin'