Carl Fürst

... lebt mit seiner Familie in Mittelfranken.

  • Schon als Schüler und Student spielte er gerne Theater. Nach einem absolvierten Lehramtsstudium war er jahrelang im Schuldienst tätig.
  • 1991 wechselte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent an die Universität Erlangen-Nürnberg.
  • 1996 erfolgte die Promotion(Dr. phil.). Seitdem wurden verschiedene fachwissenschaftliche und fachdidaktische Arbeiten publiziert.
  • Heute ist er in der Lehrerausbildung als Dozent für Pädagogik und Kommunikation/Sprache beschäftigt. In diesem Kontext entstand auch das Stück „Pauker unter Strom“, des für die Studierenden geschrieben und zusammen mit ihnen aufgeführt wurde.